Handbuch für Digital-Publishing

Native Apps

Native Apps haben ihre eigene GUI, werden für ein bestimmtes Betriebssystem (iOS, Android, WindowsMobile etc. ) entwickelt und optimiert und können deshalb – anders als Web-Apps – die Hardware-Komponenten des Geräts nutzen. Das führt aber auch dazu, dass native Apps für unterschiedliche Betriebssysteme unterschiedlich programmiert werden müssen.

Native Apps müssen auf dem Endgerät installiert werden (was immer sehr einfach ist und meistens automatisch nach dem Download passiert), notwendige Daten werden in der App auf dem Gerät gespeichert; deshalb ist ein Web-Zugang für den Download, nicht aber unbedingt für die Benutzung der App notwendig.

Vertrieb und Vermarktung geschehen über die jeweiligen Stores der Betriebsysteme, hier werden native Apps auch von den Nutzern bewertet und in verschiedenen Ranking-Listen geführt.

Tagged in:
Über den Autor: 
Designer aus Leidenschaft, „Handwerker“ mit Hingabe.

0 Kommentare

Antworten